KW 1 – 2019 – Neues Jahr neue Vorsätze – Content Planung 2019

1 Jahr an Inhalten an 1 Tag planen – wir zeigen wies geht

Mit dem neuen Jahr kommen die guten Vorsätze, wir alle kennen das.

Haben wir uns privat vorgenommen nun mehr Sport zu treiben, gesünder zu essen, neue Fähigkeiten zu lernen, neue Kulturen zu entdecken, etc. so geht das Jahr oft schneller vorbei als einem lieb ist, und die guten Vorsätze konnten dabei nicht alle oft genug eingehalten werden.

 

Der Fehler, den viele oft bei der Umsetzung neuer Vorsätze machen, ist diese als einmalige Status Veränderungen zu betrachten. Vielmehr geht es hierbei aber um eine Lifestyle Umstellungen. Neue Ziele führen zu keinen neuen Ergebnissen. Neue Lifestyles jedoch schon. Und ein Lifestyle ist kein Ergebnis, sondern vielmehr ein Prozess. Darum sollten wir unsere Energie darin stecken bessere Rituale zu entwickeln, anstatt uns darauf zu konzentrieren besseren Ergebnissen hinterher zu jagen.

 

Wir befinden uns immer noch in Kalenderwoche 1 des Jahres 2019, also der ideale Zeitpunkt, um sich hinzusetzen, einen Tag Zeit zu nehmen und das Jahr 2019 zu planen.

 

Möge das auf den ersten Blick auch nach viel Arbeit klingen, so können wir Sie beruhigen. Es ist machbar ein Jahr an einem Tag zu planen. Wir zeigen Ihnen hier wie!

 

Step 1 : 4 Hauptthemen identifizieren

 

Identifizieren Sie die 4 Hauptthemen mit denen sich Ihr Hotel, Betrieb, Unternehmen beschäftigt.

 

Um Ihnen ein Beispiel zu zeigen, nehmen wir ein Wellnesshotel als Exemplar.

Die 4 Hauptthemen hier wären beispielsweise:  Wellness, Entspannung, Erlebnis und Kulinarik

 

Also wie Sie sehen, beschäftigt sich ein Wellnesshotel mit allen Themen rund um Wellness, Entspannung, Erlebnis und Kulinarik. Die Themenauswahl kann dabei natürlich unterschiedlich ausfallen, je nachdem worauf Sie spezifisch den Fokus legen.

 

Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und brainstormen Sie Ihre 4 Hauptthemen. Dies sind die 4 Themen die sich um Ihr Unternehmen drehen, für dessen Inhalte und Expertisen Sie bekannt sein möchten.

 

Step 2: Unterthemen ausarbeiten

Unter jedes Ihrer 4 Hauptthemen machen Sie nun 13 Unterpunkte. So kommen wir insgesamt auf 52 Themen, mit denen Sie sich in den 52. Kalenderwochen des Jahres beschäftigen können.

 

Klingt simpel oder?

 

Nun geht es aber daran diese auszuarbeiten. Überlegen Sie sich 13 Themen zu jedem Ihrer Hauptthemen. 13 Themen mit denen Sie sich in jeder Woche des Jahres 2019 beschäftigen werden. Denken Sie dabei daran, dass sich diese Themen auch immer mit Ihrem Unternehmen und Ihrer Unternehmensphilosophie decken sollten.

 

Also zurück zu unserem Beispiel des Hoteliers eines Wellnesshotels, wären das möglicherweise „Wie ein Wellnesswochenende Körper und Geist entspannt“, „Gezielte Entspannung gegen Stress in den eigenen 4 Wänden“, „Wasserbewegung effektiv und einfach gemacht“, etc. das Themenspektrum kann vielfältig sein.

 

Nachdem Sie all Ihre 4 Hauptthemen festgelegt haben und die 13 Themen als Unterpunkte konkretisiert sind, geht es an die Planung. Nehmen Sie Ihren Kalender, werfen Sie einen Blick auf die Monate, welche Themen könnten schwerpunktspezifisch gut in ein Monat passen, denken Sie an die Jahreszeiten und zu guter Letzt sollten Sie nicht vergessen Ihren Content auch rund um die Feiertage zu planen (Weihnachten – das Fest der Familie, Valentinstag – der Tag der Liebe, Ostern, Halloween, etc.).

 

Haben Sie nun so Ihren Inhalt für alle Wochen im Jahr 2019 festgelegt folgt als nächstes eine Checkliste für jedes einzelne Thema. Diese kann natürlich an ihre eigenen Bedürfnisse und Vorgehensweisen angepasst werden.

 

• Erster Entwurf des Blog Posts

• Entwurf Email für Marketing Aussendung

• Proofreading des Blog Posts

• Freigabe des Blog Posts

• Geplante und automatisierte Email (mailchimp, Cleverreach, etc.)

• Bilder für die unterschiedlichen Kanäle kreieren

• Content upgraden und erweitern

• Mit alten Posts verlinken

• Talks um das Thema entwerfen, z.B. FB Live; Diskussionsansätze entwickeln

• Auf Pinterest pinnen

• In Twitter und FB einplanen

• IG Post planen

• IG Story planen

 

Step 3: Inspirierenden Content erstellen

 

Nachdem Sie nun Ihre Wochenthemen und 4 Hauptthemen festgelegt haben, und auch eine To-Do Liste bereit haben, planen Sie nun die Zeit die Sie benötigen um Ihren Content zu erstellen. Planen Sie fixe Zeiten im Kalender ein währenddessen Sie an dem Post und der Erstellung des damit einhergehenden Contents arbeiten. Vergessen Sie nicht sich realistische Deadlines zu setzen.

 

Hier noch ein paar hilfreiche Tipps:

• Titel die sich mit einem Bedürfnis befassen oder Vorteile für das Zielpublikum erläutern

• Starke Überschriften verwenden

• Listen oder nummerierte Punkte gestalten den Aufbau übersichtlicher und erlauben dem Leser die wichtigen Infos rascher zu erlangen

• Bauen Sie ruhig auch witzige Bilder ein, die sich mit Ihrem Branding decken

• Beenden Sie Ihre Posts immer mit einer auffordernden Handlung an Ihr Publikum. Was könnet der nächste Step sein? Wollen Sie Ihnen ein E-Book verkaufen, sollen Sie sich zum Newsletter anmelden, oder gar gleich ein Zimmer in ihrem Hotel buchen? Alles ist möglich!

 

Nun geht es daran unsere Tipps zu nehmen und Ihren Content zu planen.

 

Wir wünschen Ihnen eine erfolgreiche Planung und ein gut geplantes Content Jahr.

Schreibe einen Kommentar