Ist Digital Signage umweltfreundlich?

Digital Signage wird immer wieder als umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Kommunikationswegen genannt. Wir verraten Ihnen was tatsächlich dran ist und warum auch Sie auf Digital Signage setzen sollten.

 

Ein paar Facts vorab

Trotz der Digitalisierung ist unser Papierverbrauch in Österreich seit 1990 um 40 % angestiegen.

Papier wird zwar aus wachsenden Rohstoffen hergestellt, doch die Bäume brauchen Platz und vor allem viel Zeit zum Wachsen.

Ein hoher Papierverbrauch benötigt viel Holz, welches wiederum zur Abholzung von Wäldern führt. Die Abholzung von Wäldern ist wiederum schlecht, da Bäume und Pflanzen CO2 binden, welches zur Reinigung der Luft benötigt wird. Sie sehen worauf wir hinauswollen.

Bäume tragen also einen wesentlichen Teil zu unserer Umwelt bei.

Überlegen Sie sich darum besser nicht erst zweimal ob Sie auf Papier verzichten!

 

Gründe auf Digital Signage umzusteigen

Druckkosten: Sollten Sie Ihre Informationen noch auf herkömmlichem Papier verteilen, bedenken Sie, dass Sie auch hier Kosten verursachen.

Papierkosten: Auch Papier kostet Geld. Und lassen Sie nicht außer Acht, dass ein Großteil Ihrer gedruckten Informationen am Ende des Tages im Müll landet – nicht sehr nachhaltig also.

Recyceln von Papier: Je nach Beschichtung sollte Papier nicht gleich im Papiermüll landen, sondern gehört eventuell im Restmüll entsorgt.

Zeit: Die es braucht um Ihre Inhalte zu verteilen. Seien es Flyer, die Verteilung der morgendlichen Post im Speisesaal des Hotels, Plakate, etc. Sogar interne Meldungen, die Sie vielleicht an ihr schwarzes Brett hängen um Ihre Mitarbeiter immer über die neuesten internen Regelungen, Informationen, oder wöchentliche Updates zu informieren, könnten Sie ganz einfach, zeitsparender und umweltfreundlicher auf einem digitalen schwarzen Brett aussenden.

Aber Elektronische Geräte brauchen Strom – ist der umweltfreundlich fragen Sie sich?

Wenn Sie auch bei Ihrem Stromverbrauch umweltfreundlich unterwegs sein wollen, erkundigen Sie sich über Ihren Stromanbieter. Woher kommt der Strom, wie wird er erzeugt?

Wenn Sie in Punkto Strom einen Beitrag für die Umwelt leisten wollen, empfiehlt es sich auf Strom aus erneuerbaren Quellen zu setzen, also Grünstrom. Recherchieren Sie dabei aber gründlich, denn Grünstrom ist nicht gleich Grünstrom.

Kostenpunkt für Strom vs. Kostenpunkt für Papier: Wir leben in einer Zeit, in der der Strom kein Luxusgut mehr ist und Displays und Screens brauchen heutzutage kaum noch Strom. Sie fahren mit Stromkosten günstiger als mit Papier- und Druckkosten, denn diese sind auch nicht gratis.

Mit Digital Signage kommunizieren Sie ganz einfach was Sie wollen, von wo Sie wollen, und das in einem wiederkehrenden Loop. Allein dadurch wird Ihr Kommunikationsfluss verbessert, und Sie kommunizieren vor allem effizienter. Mit Digital Signage sparen Sie Geld und Zeit, da Sie nun niemanden mehr benötigen um die gedruckten Unterlagen zu verteilen, welche am Ende des Tages dann oft doch nur im Müll landen. Und nebenbei liefern Sie noch Ihren Beitrag für die Umwelt.

Werben Sie gezielt in Sekunden und bringen Sie Inhalte auf den Screen mit nur wenigen Klicks.

Also worauf warten Sie noch?

 

 

 

Schreibe einen Kommentar