WLAN gut, alles gut – Wieso ihre WLAN-Verbindung wichtiger ist als so manch andere Benefits

Ihre Gäste wollen vernetzt sein!

 

Ihre Gäste sind Multiplier – über Social Media wird geteilt, berichtet, und bewertet.
Ein Foto kann andere Leute inspirieren den nächsten Urlaub bei Ihnen zu buchen.

 

Aber um all dies zu ermöglichen muss auch Ihre Internetverbindung entsprechend gut sein.

Ihre Gäste wollen nicht auf Annehmlichkeiten verzichten die sie von zuhause gewöhnt sind.
Dazu gehört auch eine gute WLAN-Verbindung.

Social Media, Mails, Internet und Streaming Dienste wie Netflix, Amazon, Spotify und Co dürfen Sie auch nicht vergessen.

Fast jeder Gast kommt mit seinem eigenen Device in Ihr Haus und möchte auch im Urlaub nicht auf seine Lieblingsserie, die Urlaubsschnappschüsse per Whatsapp und die „zum Beneiden“-Posts auf Facebook verzichten. Wenn Ihre Internetanbindung aber aufgrund der schlechten Verbindung ein Streamen unmöglich macht, Foto Uploads auf Facebook, Instagram und Co nicht oder nur sehr langsam möglich sind, merkt sich das der Gast.

Eine schlechte Internetanbindung kann heutzutage schnell zu einer schlechten Bewertung auf den diversen Online Plattformen führen. Für viele Ihrer Gäste ist eine WLAN Verbindung ein ausschlaggebendes Kriterium für eine Unterkunft. Dabei genügt es aber nicht dass Sie über ein WLAN Netz im öffentlichen Bereich verfügen, wie beispielsweise nur in der Hotellobby oder in der Bar.
Viele Gäste arbeiten auch im Urlaub und verschicken Mails, haben berufliche Skype Meetings oder müssen sich die neuesten Reports von einem File-Hosting Dienst Downloaden. Diese Dienste will der Gast auch auf seinem Zimmer in Anspruch nehmen!

Stellen Sie Ihren Gästen also eine gute Verbindung zur Verfügung.

Prüfen Sie regelmäßig Ihre WLAN Verbindung aus Sicht des Gastes. Surfen Sie, verwenden Sie Social Media und co. Achten Sie auch darauf genügend Verstärker in Ihrem Haus zu setzen um eine ordnungsgemäße Verbindung überall zu gewährleisten. Führen Sie WLAN Speed Tests durch und sprechen Sie gegebenenfalls mit Ihrem Provider um das WLAN aufzustocken.

Schreibe einen Kommentar